Home » Urologie in der Praxis » Ausgabe: 2021-3 » Blickdiagnose Urologie
20.08.2021 | Blickdiagnose Urologie | Urologie | Ausgabe: 2021-3

Blickdiagnose Urologie

Zeitschrift: Urologie in der Praxis > Ausgabe: 2021-3

Autoren: B. Breu, H. John

Zusammenfassung

Ein 28-jähriger Patient stellt sich vor mit seit mehreren Wochen bestehenden, langsam progredienten, blumenkohlartigen, weichen Läsionen am Penisschaf und Skrotum. Der Patient berichtet, die Läsionen seien nicht schmerzhaf. Ebenfalls bestünden keine Miktionsbeschwerden, Makrohämaturie oder urethraler Ausfluss. Fieber und Schüttelfrost werden durch den Patienten ebenfalls verneint. Der Patient ist in keiner festen Partnerschaf und hat häufig wechselnde Sexualpartnerinnen, mit oft ungeschütztem Geschlechtsverkehr. Ansonsten leidet der Patient unter keinen bekannten Vorerkrankungen oder Allergien.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Titel: Blickdiagnose Urologie

Publikationsdatum: 20.08.2021

Verlag: Springer Vienna

Autor: B. Breu, H. John

DOI: https://doi.org/10.1007/s41973-021-00145-y

Zeitschrift: Urologie in der Praxis / Urologie en pratique

Veröffentlicht in: Ausgabe: 2021-3

Print ISSN: 2661-8737

Elektronische ISSN: 2661-8745

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.