Home » Urologie in der Praxis » Ausgabe: 2019–3 » Enzalutamid beim metastasierten hormon-sensitiven ...
01.09.2019 | Aktuell | Prostata | Prostatakarzinom | Urologie | Ausgabe: 2019–3

Enzalutamid beim metastasierten hormon-sensitiven Prostatakarzinom (mHSPC)

Zeitschrift: Urologie in der Praxis > Ausgabe: 2019–3

Autoren:

Zusammenfassung

Durch die Zugabe von Enzalutamid (XTANDITM) zur Testosteronsuppression (TS) wird das Gesamtüberleben (OS) bei Männern mit mHSPC verlängert, wie die Ergebnisse der ENZAMET-Studie, präsentiert am ASCO 2019, bestätigen ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Titel: Enzalutamid beim metastasierten hormon-sensitiven Prostatakarzinom (mHSPC)

Publikationsdatum: 01.09.2019

Verlag: Sprin­ger Vienna

Autor:

DOI: https://doi.org/10.1007/s41973-019-00070-1

Zeitschrift: Urologie in der Praxis / Urologie en pratique

Veröffentlicht in: Ausgabe: 2019–3

Print ISSN: 2661–8737

Elektronische ISSN: 2661–8745

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.