04.01.2024 | Online-Artikel | ASH 2023 | Onkologie und Hämatologie

„MRD+“ prädiktiver Faktor für allo-HSZT nach erster AML-Remission

ver­fasst von: Sabrina Kempe

Zusammenfassung

Ob jüngere Erwachsene mit akuter myeloischer Leukämie (AML) und einer Mutation im Gen für Nucleophosmin (NPM1) von einer allogenen Stammzelltransplantation (allo-HSZT) in erster Remission profitieren, könnte vom Status der minimalen Resterkrankung (MRD) abhängen.

Bitte loggen Sie sich ein,
um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten: